Mit Kakao weiter laufen

Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit profitieren möglicherweise davon, wenn sie regelmäßig Kakao trinken. In einer US-Studie konnten diese Patienten in einem Lauftest mehr Meter zurücklegen.

Boston. Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) profitieren möglicherweise von regelmäßigem Flavonoid-haltigem Kakao-Konsum. Das ist das Ergebnis einer Studie zweier Forscher aus der Boston University School of Medicine (Circ Res 2020; online 14. Februar).

Ein Service von
"Galeria Vital Infocenter"

Quelle: 
Ärzte Zeitung online,
25.02.2020

Forum "Gesundes Tecklenburg"

Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion

[]